Seite auswählen

Über unsere Einrichtung

Zur Historie:
Unsere private Einrichtung wurde als Kinderheim 1947 von der Großmutter der jetzigen beiden Geschäftsführerinnen bei Rinteln gegründet. Helene Töhte betrieb damals eigentlich ein Altersheim, als Kommunen auf sie zukamen mit der Bitte, sich der Waisen und Pflegekinder anzunehmen. Im zerstörten Nachkriegsdeutschland, noch vor der Währungsreform und Gründung der Bundesrepublik Deutschland, war der Bedarf aufgrund der vielen Kriegsschicksale und damit ausgelöschten oder zerissenen Familien enorm. Kinderreiche Familien konnten, bedingt durch die extreme Arbeitslosigkeit, oftmals nicht alle Kinder ernähren und gaben sie zur Pflege ab. 1952 erfolgte aus Platzbedarf der Umzug des Kinderheims nach Mellendorf, einem Ortsteil der Gemeinde Wedemark. Eine ehemalige Fabrikanten-Villa mit Parkanlage wurde 1952 das neue Zuhause für viele Kinder der folgenden Jahre. Ende der Sechziger Jahre erfolgte eine neue Ausrichtung, nun mit dem Fokus auf die Pflege von kranken Kindern, welche noch mehr Fürsorge benötigten. Helene Töhtes Tochter Barbara Viehmeyer übernahm in den siebziger Jahren das Unternehmen und führte es erfolgreich bis 2013, als ihre beiden Töchter Gaby Schweer und Wiebke von Badewitz die Verantwortung übernahmen. Jede Epoche brachte entscheidene Modernisierungen, zuletzt 2014 ein großer Anbau, um unseren bisherigen Bewohnern mehr Platz bieten zu können.

Was wir machen:
Seit 1971 kümmern wir uns um die Pflege von geistig – und körperlich schwerst-mehrfach Behinderten Kindern, geben ihnen ein Zuhause mit allen Notwendigkeiten und der bestmöglichen Fürsorge. Dabei bieten wir ein Zuhause für 24 Kinder und 12 junge Erwachsene, welche in den meisten Fällen nicht Zuhause betreut werden können aufgrund der schwere der Behinderung und dem hohen Pflegeaufwand. Eine enge Zusammenarbeit mit Kliniken und Ärzten sichert die fortlaufende medizinische Versorgung, examinierte Krankenschwestern und -Pfleger kümmern sich liebevoll und professionell um das Wohl unserer Bewohner. Unsere Mitarbeiter kennen unsere Bewohner oftmals schon seit kleinauf und so entstehen Bindungen und vertrautheit, wie sie in großen Einrichtungen kaum möglich sind. Untergebracht sind sie in drei Wohngruppen, jeweils mit Gruppenraum in der Mitte, wo gemeinsame Aktivitäten erfolgen. Eine eigene Tagesförderstätte bietet seit 2014 unseren Bewohnern die Möglichkeit, geistig und physisch gefördert zu werden. Unsere Gartenanlage wird gerne bei gutem Wetter von unseren Bewohner genutzt und dient zum spielen oder auch verweilen. Ein eigener Behindertengerechter Transporter ermöglicht Ausflüge ins Umland und Gruppenreisen. Ehrenamtliche Helfer sind auch bei uns ein wichtiger Baustein, um unseren Bewohnern eine willkomene Abwechselung vom Alltag zu ermöglichen. In unseren Familiengeführten Unternehmen gilt unser Leitsatz: Wir möchten unseren Bewohnern ein Zuhause geben.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kinder-Pflegeheim Mellendorf GmbH
Zedernweg 4
30900 Wedemark
Tel. 05130/976363

Wir sind Mitglied bei: